Hanna Spegel18.02.2014

DVD zur Doku-Serie über Ärzte ohne Grenzen

0 Kommentare

Die ersten 4 Episoden der TV-Dokumentation „Ärzte ohne Grenzen: Dem Leben verschrieben” sind als DVD mit der neuen Ausgabe des Terra Mater Magazins erhältlich.

Am 13. Jänner ist die TV-Dokuserie über die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen auf ServusTV gestartet (siehe Blogbeitrag). Die erste Hälfte der insgesamt achtteiligen Dokumentation ist nun auf einer DVD von Terra Mater mit einer Laufzeit von 200 Minuten verfügbar. Die DVD liegt dem aktuellen Terra Mater Magazin Nr. 02/2014 bei - die Einzelausgabe inkl. DVD kostet EUR 9,90 (bitte bei der Bestellung auf die Ausgabe inkl. DVD verweisen). Das Magazin kann auch im Rahmen eines Spendenabos bestellt werden, mit dem die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen unterstützt wird:

Terra Mater-Jahresabo (6 Ausgaben zum Preis von 29,20 Euro): 10 Euro an Ärzte ohne Grenzen Terra Mater-DVD-Jahresabo (6 Ausgaben inkl. DVD aus der Reihe Terra Mater zu jeder Ausgabe zum Preis von 39,90 Euro): 15 Euro an Ärzte ohne Grenzen Spendenabo hier bestellen

Die ersten vier Folgen von „Ärzte ohne Grenzen: Dem Leben verschrieben” zu je 50 Minuten begleiten MitarbeiterInnen von Ärzte ohne Grenzen bei ihren Einsätzen:

Der Architekt und gebürtige Argentinier Ricardo Baumgarten hat mit 53 Jahren beschlossen, sein Architekturbüro in Linz aufzugeben und für neun Monate in einer Versorgungsbasis von Ärzte ohne Grenzen in Kenia arbeiten. (c) Servus TV

Im Südsudan kämpft der holländische Arzt Maarten Dekker (34) gegen den Ausbruch einer Hepatitis E-Epidemie im Flüchtlingslager Batil. (c) ServusTV

Ebenfalls im Südsudan liegt das Doro Camp - mit 45.000 Bewohnern das größte Flüchtlingslager der Region. Der deutsche Zivil- und Wassertechniker Erik Heyer (34) ist hier für die Trinkwasserversorgung verantwortlich. (c) ServusTV

Die deutsche Ärztin Katharina Totz (30) unterstützt in der Demokratischen Republik Kongo das mobile Team zur Bekämpfung der tödlichen Schlafkrankheit. (c) ServusTV

Noch eine weitere deutsche Ärztin ist im Südsudan im Einsatz: Die angehende Gynäkologin Sabrina Othman (30) betreut als einzige Ärztin der Krankenstation die Patienten im Flüchtlingslager Gendrassa. (c) ServusTV

Details & Fotos der einzelnen Sendungen sind auf den Episodenseiten zu finden: Episode 1 | Episode 2 | Episode 3 | Episode 4 Die letzten vier der insgesamt acht Folgen der TV-Dokumentation „Ärzte ohne Grenzen: Dem Leben verschrieben” werden von 13. Februar bis 6. März jeden Donnerstagabend um 23.25 Uhr auf Servus TV gesendet. Alle Episoden sind nach der Ausstrahlung jederzeit online in der Mediathek von ServusTV abrufbar. Auf der Sendungsseite sind alle Ausstrahlungstermine, der Trailer der Sendung, Fotos der Dreharbeiten sowie detaillierte Portraits der acht ProtagonistInnen von Ärzte ohne Grenzen zu finden: www.servustv.com

Kommentar verfassen

* Diese Angabe wird benötigt.

Teilen

Vervielfältigen

Mehr von Hanna Spegel

Seiten