Blog aus dem Einsatz

21.02.2020
Dr. Christoph Völkl
Wir haben nachgefragt - und Antworten auf häufige Fragen rund um das Erbrecht und Testamentspenden erhalten.
Mehr lesen
Büro Wien | 30.10.2019
Vertreterinnen und Vertreter von 35 Organisationen bedanken für Testamentsspenden für gemeinnützige Zwecke.
©Schedl, Vergissmeinnicht
Als Zeichen des Danks und in Erinnerung an Spender:innen, die gemeinnützige Organisationen in ihrem Testament bedacht haben, haben wir Kerzen in Form eines Vergissmeinnichts angezündet.
Mehr lesen
14.10.2019
Heinz Wegerer war für uns als Logistiker in der Zentralafrikanischen Republik im Einsatz. Er ist dafür verantwortlich, dass medizinisches Material und wichtige Hilfsgüter rechtzeitig in unsere Gesundheitseinrichtungen kommen.
Mehr lesen
09.10.2019
Raimund Alber
"Mache dich darauf gefasst, dass du sehr viel Zerstörung sehen wirst." Raimund Alber ist Psychologe und derzeit auf seinem fünften Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen im Irak. Im Blog erzählt er die bewegende Geschichte von Hanin.
Mehr lesen
26.08.2019
Amanda Hooyboer
Die Krankenschwester Amanda Hooyboer war dabei, als sich im März zum ersten Mal die Türen unseres neuen Krankenhauses in Kenema, Sierra Leone, öffneten. Besonders bewegt hat sie die Begegnung mit der kleinen Fudia – der ersten Patientin, die gegen Mangelernährung behandelt wurde.
Mehr lesen
26.08.2019
In Freetown sorgte Annemarie Nussbaumer dafür, dass die benötigten Materialen pünktlich in unseren Projekten ankommen. Wenn sie an die Zeit zurückdenkt, bleibt ihr eins immer in Erinnerung: Die ansteckende Lebensfreude der Menschen.
Mehr lesen
20.05.2019
Primary Healthcare in Pibor
Laura Mc Andrew/MSF
Alexandra Schuster ist zum zweiten Mal als Logistikerin im Südsudan im Einsatz. Im Blog erzählt sie, was sie vor Ort erlebt und warum sie stolz ist, Teil des Projekts in Pibor zu sein.
Mehr lesen
13.05.2019
Condemned to drown at sea or be locked up in Libya
Sara Creta/MSF
Sandra Miller, ehemalige Pflegeleiterin von Ärzte ohne Grenzen in Tripolis, berichtet über ihre Erlebnisse und Erfahrungen während eines Arbeitstags im Internierungslagern Anjila in Libyen und erklärt, warum die inhaftierten Menschen mehr als nur Medikamente brauchen.
Mehr lesen
Büro Wien | 24.04.2019
Vertreterinnen und Vertreter gemeinnütziger Organisationen bedanken sich gemeinsam für Testamentsspenden für gemeinnützige Zwecke.
Ludwig Schedl, vergissmeinnicht
Ganz im Zeichen des 100-Jahr-Jubiläums der Bundesgärten wurde der Maria-Theresien-Platz heute mit hellviolett und weiß blühenden Vergissmeinnicht bepflanzt – unter Beisein zahlreicher Vertreterinnen und Vertreter der Vergissmeinnicht-Mitgliederorganisationen.
Mehr lesen
25.01.2019
In weltweiten Projekten hat unsere Krankenschwester Vera Schmitz Geschichten von Menschen gehört, die gezwungen waren, ihre Heimat zu verlassen. Den Umgang mit Geflüchteten in Österreich betrachtet sie mit großer Sorge und appelliert an mehr Menschlichkeit.
Mehr lesen